SideBarMenu

< seminare | Entwicklerdokumentation | Testplan für manuelle Tests >

seminar_cycle_dates

In dieser Tabelle werden Metatermine gespeichert, was nichts anderes ist als regelmäßige Termine. Wenn ein Kurs beispielsweise einen Montagstermin hat von 10 bis 12 Uhr, dann umfasst das eine Anzahl von 12 Terminen, die in der Tabelle termine liegen, aber es gibt eben auch einen Meta-Termin, der alle 12 Termine auf einmal repräsentiert. Wenn man den Metatermin verändert, so werden auch alle Einträge in der Tabelle termine mit verändert - zumindest tun das die verantwortlichen Klassen in Stud.IP.

Da es im universitären Bereich nicht nur wöchentliche Termine gibt, sondern auch zweiwöchentliche und Termine, die an jedem ersten Donnerstag eines Monats stattfinden, ist die Sache mit den Metaterminen doch etwas kompliziert geworden.

weekday: Eine Zahl von 1 bis 7, wobei 1 für Montag steht und 7 für Sonntag.

week_offset: Anzahl der Wochen, die der Termin am Anfang des Semester noch nicht startet. Bei 0 startet der Termin also genau dann, wenn das Semester begonnen hat, bei 1 erst eine Woche später und so weiter.

cycle: Entweder 0, 1 oder 2, wobei 0 für wöchentlich, 1 für zweiwöchentlich und 2 für dreiwöchentlich steht.

Letzte Änderung am 10.08.2012 13:45 Uhr von Krassmus.